Weeze: Müll-Tornado wirbelt Parookaville-Zeltplatz durcheinander

Weeze : Müll-Tornado wirbelt Parookaville-Zeltplatz durcheinander

Das Parookaville ist vorbei, 80.000 Festivalbesucher haben die Rückreise angetreten. Was zurückbleibt auf dem Campingplatz: Jede Menge Müll, Zelte und Pavillons. Wenn dann noch plötzlich ein kräftiger Wind dazu kommt, rauschen plötzlich die Hinterlassenschaften der Camper über das Gelände - wie das spektakuläre Video eines Besuchers zeigt.

Losgerissene Zelte und Pavillons wurden genauso vom Wind hochgerissen, wie kleine Plastiktüten und wirbeln unter den Blicken der letzten Abreisenden umher. Klar, dass sie sofort die Handys zückten, um das „Naturschauspiel“ der anderen Art festzuhalten.

Auf rund 150.000 Quadratmetern des Flughafens Weeze fand zuvor die vierte Ausgabe des Elektro-Festivals statt. 250 DJs legten auf zwölf Bühnen auf, darunter Weltstars wie David Guetta, Steve Aoki, Robin Schulz und Felix Jaehn.

(cheb)
Mehr von Aachener Nachrichten