Motorradfahrer verunglückt nahe der „Biker Ranch“ auf B266 tödlich

Simmerath : Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw auf B266

Bei einem schweren Unfall in der Eifel ist am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 266 bei Simmerath-Strauch ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 47-jährige Mann aus Simmerath prallte in der Nähe des Kreisverkehrs Monschauer Straße - dort befindet sich die bekannte Gaststätte „Biker Ranch“ - frontal gegen einen entgegenkommenden Lastwagen.

Wie die Leitstelle der Polizei in der Städteregion Aachen mitteilte, ereignete sich der Unfall um 16.11 Uhr. Der von Rollesbroich her in Richtung Kreisverkehr fahrende Mann hatte offenbar zuvor mehrere Fahrzeuge überholt, war dann aber nicht wieder rechtzeitig vor dem herankommenden Lastwagen eingeschert. Seine Maschine prallte gegen das Führerhaus des Sattelschleppers mit Auflieger.

Für den 47-jährigen Mann aus Simmerath kam jede Hilfe zu spät. Foto: Martin Weisberger

Der Fahrer starb trotz der Wiederbelebungsversuche durch einen herbeigerufenen Notarzt noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

Ein Rettungshubschrauber landete auf der Landstraße, doch für das Unfallopfer kam jede Hilfe zu spät. Foto: Martin Weisberger

Die Bundesstraße 266, die auf diesem Abschnitt „Am Rossbach“ heißt, wurde für mehrere Stunden voll gesperrt, der Verkehr abgeleitet. Ein Unfallaufnahmeteam rückte an. Das Motorrad und der Sattelschlepper wurden abtransportiert, um von Experten der Polizei untersucht werden zu können. Die Sperrung der Straße wurde gegen 19 Uhr aufgehoben.

Hinweis: Aus Rücksicht auf die Angehörigen des Unfallopfers haben wir die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

(heck)
Mehr von Aachener Nachrichten