Köln: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Köln: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Samstag wurde ein Kradfahrer im Kölner Stadtteil Roggendorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der 55-Jährige war mit seinem Mottorad auf der Worringer Landstraße aus Richtung Worringen kommend unterwegs. Kurz nach einem Kreisverkehr verlor der Mann aus bislang noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Zweirad. Er stürzte und rutsche mit dem Krad in den Gegenverkehr.

Der entgegenkommende Fahrer eines Kleintransporters konnte eine Kollision trotz Ausweichmanöver nicht mehr verhindern. Dabei zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen.