1. Region

Köln: Mord beim Grillfest: Nachbarn erstochen

Köln : Mord beim Grillfest: Nachbarn erstochen

Vor dem Kölner Landgericht hat am Mittwoch der Prozess um den Mord bei einem Grillfest begonnen. Angeklagt ist ein 64-jähriger Mann. Ihm wird vorgeworfen, im vergangenen April in Marienheide (Kreis Gummersbach) einen 38 Jahre alten Nachbarn nach einem Streit erstochen zu haben.

uatL acwStatlantathsasf waern eibde äenrnM tskar etnkeg,naurn als rde ettrSi ca.rsubah eaDbi ngengi eis tsnuczäh tmi ceßhlensaiS-ichSpk uaraninfede ols. dAeenr äGste der ireFe tentnnre eid idbn.ee Dre reghi4-6äj veßielr aiduhfarn die eFier und tehlo ine twea 20 eemtietZnr enlags eseMrs uas reien tcnabehranbe natGe.uerabl hcNa ernesi keRürckh ietsß re eid ignlKe mesien nKnetnhorate oenh agnunVwrro in dei Bustr ndu ftra dsa Hz.er Dre Jehgr83iä- eerebtvul.t

rE knnöe cish wgnee reines lamdas mvsseina ooiknhsAelligur ithcn na ads eenGchehs enin,nrer tsgae edr eanltgekAg ni dre lnVdenuhr.ag rAeb eid atT süesm ihcs w,ohl iew in rde gaenkAl lih,dtcseger slbageietp baenh. eDr agtnleAkeg lols für atewGegittälkti etnur fllAiusksneoolh ntknabe e.isn