1. Region

Krefeld: Mörderischer Mietstreit: Frau zieht vor Bundesgerichtshof

Krefeld : Mörderischer Mietstreit: Frau zieht vor Bundesgerichtshof

Eine Krefelder Mieterin will sich vor dem Bundesgerichtshof gegen ihre Verurteilung zu viereinhalb Jahren Haft wegen versuchten Mordes wehren. Der Verteidiger der Frau habe gegen das Urteil Revision eingelegt, bestätigte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Krefeld.

Die aFru hatte hcis tim merhi eteemrVri erweobrünf nud lols am agT dse enstRugsinäummr rueFe lgeget nhae,b bvroe sei heri huognnW er.ßivel hrI nltAwa tietr,sebet sdsa seeni danntaMin mit red nisagtrtuBdnf jmeenand nettö to.ewll

ieB dre Je3är-nhi9g rnwea ecbeirsennreBnekh tkectedn rdo.wne sAu ndeen geth voherr, dssa eid etoiebAslsr donav nsg,ugia itm emd Fueer hcneenMs cbgumaerth uz ehab.n ächltiTcsha htate edr nBadr crzeehgitti gstlehöc dwener nekö.nn