1. Region

Aachen: Missbrauch in Gangelt: Marc R. droht Sicherungsverwahrung

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Missbrauch in Gangelt: Marc R. droht Sicherungsverwahrung

Die Plädoyers in diesem Missbrauchsverfahren am Aachener Landgericht sind für den 9. April vorgesehen. Noch ist ungeklärt, ob die Öffentlichkeit zugelassen wird bei dem Termin. Am Dienstag jedenfalls, als eine Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ihr Gutachten über Marc R. vortrug, wurde der Gerichtssaal auf Antrag seines Verteidigers geleert.

Dsa tserrühebca on,nifsre weil die eEtsepirx üreb edn atlMenaiegngtk icrtaPk .B vro Pbimuklu g.eeforlt Der drärndNleeie dnu acrM .R nids des ernewhsc sxleuenel ssuMcbaisrh nov uohzlecnt,eeShfnb erd weteglug,igVnra red nethäcvzlisor eueKnzrörlrgtpve dnu dse zsiseetB iesriphoodfnrenrgakcr ihtfScner tlak.ngaeg

eiD htaectruG atehtn rüf rcPkiat .,B end etrVa sde miestlneashdn idekilKsnen ncsoh eine rshcSunauregrvnghwie ngg,eerta nud nach iftnIoernmoan srdeie tiZugen rthdo ucha ikatrPc .R am dnEe reneis fHatraetfs die iehcwhrigsth.revreSanu Achu der 3-rghäJe1i tlig asl r„Gefha für ied .elAme“geitlihn

dZmue riwd dre inetAuitbr als shäufcdiglh hneo skiEhänrgnncu .tgefnestui icPtark R. hetta im rVnrfeaeh auadfr habgeb,noe dei tatStfra utrne geonssnfilueDr eenggnab uz ,eahnb cuah üdfra bga es ekeni senew.iiH Dre gatnkeAelg tsi umezd eni eedour.nttlsäWriheg

aDs tgcrieLadnh irenlB ltrieeetvru mih 2010 uz enier eüärfghifnjn tsfera,aHft ied re isb umz eelntzt Tag eiszatnb e,msuts eeh eeni eabnllsef ffegrihnüjä fctrughauhsüFisn gehnrvtä w.deur arMc .R ehatt eslnbafel esnein nSho mi ybtarBale wrsehc eeuxlls s.simadltnhe Das erUitl sit ma 8.1 prilA paltgne — einct.lhföf