1. Region

Berlin/Düsseldorf: Ministerium: Abschiebeverbot für Ex-Leibwächter von Bin Laden lag nicht vor

Kostenpflichtiger Inhalt: Berlin/Düsseldorf : Ministerium: Abschiebeverbot für Ex-Leibwächter von Bin Laden lag nicht vor

Das nordrhein-westfälische Flüchtlingsministerium hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis vom Abschiebeverbot für den Ex-Leibwächter von Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden gehabt. Die Rückführung von Sami A. nach Tunesien sei auf der Grundlage eines früheren Beschlusses des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen erfolgt, teilte das Ministerium am Freitag mit.

iSam .A war am hfenür mteagnFrroieg mit rniee rchinrmahsetCae nvo rsdleoDüsf aus in ines mnaledaitH gnfgolee drne.ow mA srgDonenat eatht edi rüf sda thrAecsly edznugätis Kmemra eds trGscieh eid bAnebgicuhs greasttu.n Dsa udmsaetnB ürf tMinoagir udn glüeFtnhlic (Bam)f raw mvo crtGihe rbae etrs am grtmoFrneegia eübr ide dienshtncgEu fetrimonri nrd.eow

saD i-itciuWhRFlgnürmsNistlmen eefibr hsic bie erd gbcebshinAu auf eine scdEunehngti nerei erdaenn mKrmae dse shcetrGi omv w.tcMhito Danri sei die ubghuibongcssrandehnA sed udrsatäsmAnel red ttadS ohucBm ürf gcmßeithär theacret nweor.d

Auf„ Gglednuar sedsie slcBsheuess ist ied uürkhünRfcg nhca neeTnsui cferügdruthh w.drnoe niE dlderesetraunan cseBhluss alg emd niitrisMemu zu seeimd untepZtki nitch ,orv” hißet se in rde niulitgtMe sed mritssMniiu.e atuL unVswgtilgtrareche ceGihslreknen detin dei ugcasAuribshgbhenndon i„hlglcide rde lteeichhrcn reubteoniVrg dre slicäetnachht s.buginbc”hAe