Köln: Millionen-Verkäufe auf der Art Cologne

Köln: Millionen-Verkäufe auf der Art Cologne

Verkaufte Gemälde für mehrere Millionen Euro konnten Galeristen auf der diesjährigen Kunstmesse Art Cologne in Köln verbuchen.

Mit 3 Millionen US-Dollar (etwa 2,3 Millionen Euro) sei „Der Soldat” von Maler Georg Baselitz das teuerste Stück gewesen, teilte der Veranstalter zum Abschluss der Messe am Sonntag mit.

Für 1,1 Millionen Euro wurde das Bild „Picasso” von Andy Warhol verkauft. An fünf Tagen kamen nach Angaben der Veranstalter mehr als 60.000 Besucher zur Art Cologne, um sich die Angebote von etwa 200 Galerien aus dem In- und Ausland anzuschauen.

Mehr von Aachener Nachrichten