Heerlen: Messerstecher aus Heerlen gefasst

Heerlen: Messerstecher aus Heerlen gefasst

Der mutmaßliche Messerstecher, der am Bahnhof in Heerlen einen Mann durch Messerstiche in den Hals getötet hat, ist in Utrecht festgenommen worden.

Wie die Heerlener Polizei am Dienstag weiter mitteilte, hatte der 22-Jährige dort - ebenfalls am Bahnhof - einen Mann aus Amsterdam mit einem harten Gegenstand mehrmals auf den Kopf geschlagen. Das Opfer des versuchten Totschlags ist ein 46-jähriger Amsterdamer.

Bei den tödlichen Messerstichen am Montagmittag in Heerlen - bei dem zufälligen Opfer handelte es sich um einen 53-jährigen Mann aus Eindhoven - war der Täter von Überwachungskameras gefilmt worden.

Die Polizei stellte dann fest, dass er vermutlich den Intercity nach Amsterdam genommen hatte und gab seine Personenbeschreibung an die Bahnpolizei mit der Bitte um Festnahme weiter. Das Motiv für die Taten soll eine 20-köpfige Ermittlergrupe herausfinden.

Mehr von Aachener Nachrichten