1. Region

Düsseldorf: Menschenraub-Prozess ausgesetzt: Verteidiger hatten nicht alle Akten

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Menschenraub-Prozess ausgesetzt: Verteidiger hatten nicht alle Akten

Einen Tag nach Beginn des Prozesses um die Entführung und Misshandlung eines 43-Jährigen ist das Verfahren vor dem Düsseldorfer Landgericht vorübergehend ausgesetzt worden. Die Verteidiger der acht Angeklagten hatten einen großen Teil der Ermittlungsakten nicht erhalten.

nDurraet nsid edi oollrktPeo dun ieihMttntcs red feeguwnehbnrcloTaü oiswe edr igfnnäGs.stepo Dne lAänewnt eis sahblde neei dnnumsgeßreäog ogerbePrerunvsszoit tncih hömigcl ,egewnse dehsitnce ads cirGhte am cMit.woht

rDe szosrPe olsl am 2.2 iuJn erotfztsegt edwen.r isB dihan nnekön edi edrietVeirg dei ceeaehgnelfrnti nekAt .areentswu enrIh Agnt,ra edi fHtelhbeeaf gegen ied scshe cohn in shfrtgUnheuunatcs dsnteezin Mnären fzea,hnbeuu ewis dsa eriGthc a.b

Auf red kglbnakanAe zsneti niebes Mäennr dnu iene aFur im slerorDfsdeü ehac.gnLirdt nIenh diwr unert ardeemn eircepessrrrseh ueeMncbnrsha eroonev.wrfg Sei llneso end i3rg4eJ-nhä im geveranneng boOrtek trfn,eüht emeehrr Tega glna nelgteeathsf ndu gäqtleu nh.abe eDi taaaslhnawtfcatsSt witrf eihnn ,orv asd ntoKo rihes rpsefO ldegnüretp dun nsie Atou wsioe eesin Melöb euvtfakr uz .ebnha