Aachen/Würselen: Mehrere Unfälle rund ums Kreuz Aachen: Lange Staus auf den Autobahnen

Aachen/Würselen : Mehrere Unfälle rund ums Kreuz Aachen: Lange Staus auf den Autobahnen

Lange Staus im Feierabendverkehr: Auf der Autobahn 4 und der A44 hatten sich am Mittwochnachmittag in Fahrtrichtung Kreuz Aachen mehrere Unfälle ereignet. Zudem war eine unbekannte Person im Kreuz Aachen auf der Fahrbahn unterwegs. Verletzt wurde aber niemand.

Gegen 15.30 Uhr ereignete sich bereits ein Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf Höhe der Auffahrt Aachen-Zentrum auf der A4 Richtung Köln. In der Folge kam es zu langen Staus und mehreren Auffahrunfällen, bei denen aber jeweils lediglich Sachschäden und Staus mit mehreren Kilometern Länge entstanden sind.

Es staute sich deutlich auf der A4 in Richtung Köln, der A44 in Richtung Düsseldorf und auf der A544 Richtung Kreuz Aachen. Die Folgen der Staus haben auch die Städte Aachen und Würselen in Mitleidenschaft gezogen, in Richtung der A4-Auffahrten ging es kaum voran. Gegen 17.30 Uhr waren die meisten Unfallstellen geräumt, gegen 18.30 Uhr waren die Staus schließlich verschwunden, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Zu der unbekannten Person, die auf dem Autobahnkreuz Aachen zu Fuß unterwegs gewesen sein soll, liegen der Polizei keine weiteren Infos vor.

Die Verkehrslage

</p>

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten