1. Region

Düsseldorf: Mehr Touristen in Nordrhein-Westfalen: Köln bleibt Gästemagnet

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Mehr Touristen in Nordrhein-Westfalen: Köln bleibt Gästemagnet

Kölner Dom, Düsseldorfer Altstadt und die Industrietempel des Ruhrgebiets - die Tourismusziele Nordrhein-Westfalens haben im ersten Halbjahr 2018 mehr Touristen angezogen als im Vorjahreszeitraum. Wie das statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte, kamen von Januar bis Ende Juni fast 11,4 Millionen Besucher, das entspricht einer Steigerung von 0,8 Prozent.

eiD aZlh erd enchetbug Ürbhtnnceuneag sti itm udnr 25 lionnleiM gcileh l.bgeeiebn Die itnesem ästGe mka nhca nebaAng erd iikSattsret aus c.seDudalthn Hrie stegi eid aZlh erd nenüfkAt mu ,61 Peznotr ufa satf 9 nieiolnlM. eiD hZal rde cuänhleisnsad esätG ist geanged ngskuene - und azwr um 2 trzoPne afu 25, ennlliM.io

Strernpziieet ibe üfnnktAen dnu ehbceÜtrnugann ltebib Kl.ön eiD ßrGtsdoat ältzhe in rde erents fhtaesJerälh dunr ,18 nelMoliin eBuhscre und astf lepoptd os eevli nneb.tahuÜcrneg tkiDre traihend mtkmo rloüfdssDe tim tfas 5,1 lioienlMn Bnuchsree.

mI tibeerguRh sti snEse mit 080.003 kntfnüenA ied stmitehubesce S.dtta mA ssnrktetä itsgene die eBleherauszhcn etrun mdnerea im sieKr renüD (,71 Pozernt) dnu edm irrREKnhtsif--ee .