Aachen: Mehr als 15.000 Messdiener im Bistum Aachen

Aachen: Mehr als 15.000 Messdiener im Bistum Aachen

Mehr als 15.000 Messdiener gibt es Bistum Aachen. Nach einer Zählung verrichten rund 7900 Mädchen und 7200 Jungen als Ministranten den Dienst am Altar, gab die Diözese am Mittwoch in Aachen bekannt.

Die größte Gruppe kommt demnach aus der Pfarrei Sankt Donatus in Aachen-Brand.

Über den Einsatz im liturgischen Dienst hinaus böten die Pfarreien und Gemeinschaften der Gemeinden ein vielfältiges Angebot für die Ministranten, erläuterte Diözesanjugendseelsorger Hubertus Deuerling. Neben wöchentlichen oder monatlichen Gruppenstunden gebe es vielfach Aktionstage mit Ausflügen, Wallfahrten und Freizeiten. Auch die Gruppenleiter würden durch Fortbildungskurse und Ferienfahrten etwa nach Rom in ihrer Arbeit unterstützt.

Deuerling kündigte die Teilnahme eines großen Teils der Ministranten aus dem Bistum an der Wallfahrt für Messdiener und Messdienerinnen im Sommer nach Kevelaer an. Dort werden laut Angaben am 29. August mehr als 10.000 junge Menschen aus den Bistümern Aachen, Köln, Münster, Osnabrück, Hildesheim, Paderborn und Hamburg erwartet.

Mehr von Aachener Nachrichten