Hürth: Mauer stürzt um: Mann nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Hürth : Mauer stürzt um: Mann nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Ein 45-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall in Hürth lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers sollte der Mann eine Mauer abbrechen, um noch brauchbare Steine freizulegen. Dabei kippte eine Wand um und begrub den 45-Jährigen unter sich.

Zeugen hörten den Einsturz und alarmierten die Rettungskräfte. Der Schwerverletzte wurde in die Kölner Uni-Klinik eingeliefert. Sein Zustand war auch am Freitag noch unverändert kritisch.

Mehr von Aachener Nachrichten