Düsseldorf: Mann stürzt im Karnevalstreiben in die Tiefe

Düsseldorf : Mann stürzt im Karnevalstreiben in die Tiefe

Mitten im närrischen Treiben ist in Düsseldorf ein Mann am Rheinufer in die Tiefe gestürzt. Er sei in Höhe der Altstadt etwa fünf Meter tief auf eine Steinfläche gefallen und schwer verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag. Lebensgefahr sei nicht auszuschließen. Er wurde in eine Klinik gebracht.

<

p class="text">

In Düsseldorf sollen am Nachmittag wegen einer Sturmwarnung die Bühnenveranstaltungen unter freiem Himmel abgebrochen werden. In der Düsseldorfer Innenstadt stürzte am Donnerstag ein Baugerüst ein. Verletzt wurde dabei niemand.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten