1. Region

Mönchengladbach: Mann in eigener Wohnung niedergestochen und ausgeraubt

Kostenpflichtiger Inhalt: Mönchengladbach : Mann in eigener Wohnung niedergestochen und ausgeraubt

In den eigenen vier Wänden ist ein Mann in der Nacht zu Donnerstag in Mönchengladbach ausgeraubt und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der 32-Jährige die beiden Tatverdächtigen in seine Wohnung im Stadtteil Odenkirchen gelassen, da er sie persönlich kannte.

eiD 22 dnu 23 eharJ anlet nneärM thänte rbea cöitlzhpl fau nirhe ekanBntne ngeceos.itnhe nnaD urchcnusetdh ise eid Wghnnou udn lehnof mti ardegBl ndu n.lzdenmoGü sDa Oefpr knoten oecdhj hcno nde orNftu eimaarrel.n

ieD oliezPi andefeht faaudrnhi tmi nieem oaerGuogftbß, ruten edeamrn cahu mit miene euHc.absrbhru ieD tcmnuahißmle rTäet knneton ochn in der atchN in rde gbenUugm mtmesfoennge .denrwe