Elsdorf: Mann bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Elsdorf: Mann bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Ein 40 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend bei einem Brand in Elsdorf lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein Zeuge Rauch aus dem frei stehenden Einfamilienhaus aufsteigen sehen.

Der alleinige Bewohner wurde von der Feuerwehr gerettet. Die Ermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus.

Das Feuer entstand im Bett des Bewohners, vermutlich durch eine Zigarettenkippe. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Mehr von Aachener Nachrichten