Bad Harzburg/Mechernich: Mädchen aus Mechernich monatelang eingesperrt: Täter gefasst

Bad Harzburg/Mechernich: Mädchen aus Mechernich monatelang eingesperrt: Täter gefasst

Fahnder haben einen Mann aus Bad Harzburg gefasst, der eine 16-Jährige monatelang gefangen gehalten und vergewaltigt haben soll.

Der 22-Jährige sei lange auf der Flucht gewesen und nun bei Verwandten in Oldenburg aufgespürt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Donnerstag mit.

Er habe bei der Festnahme keinen Widerstand geleistet. Zusammen mit seiner Mutter soll der Verdächtige das aus Mechernich in der Eifel stammende Opfer von Oktober bis Dezember 2007 gegen dessen Willen in seiner Wohnung festgehalten haben. Die Jugendliche war von der Polizei befreit worden, nachdem sie ihre Eltern hatte informieren können.

Die 16-Jährige hatte den Mann über Bekannte kennengelernt und ihn zunächst ohne das Wissen ihrer Eltern freiwillig in den Harz begleitet. Laut Staatsanwaltschaft ließ er sie dann aber nicht mehr gehen. Die Familie hatte die Schülerin als vermisst gemeldet.

Gegen die Mutter des 22-Jährigen läuft bereits ein Prozess wegen Freiheitsberaubung vor dem Schöffengericht in Goslar. Der 22-Jährige muss nach Angaben der Staatsanwaltschaft wegen der Schwere der Vorwürfe mit einer Anklage vor dem Landgericht in Braunschweig rechnen. Er ist wegen Raubes vorbestraft.

Mehr von Aachener Nachrichten