Maastricht: Maastricht schafft die Telefonzellen ab

Maastricht: Maastricht schafft die Telefonzellen ab

Die Stadt Maastricht verbannt bis zum 1. Mai alle Telefonzellen aus dem Stadtbild.

Das hat der Stadtrat nach Berichten niederländischer Medien beschlossen und den Abbau der charakteristischen grünen Säulen mit den Glas-Seitenteilen auch schon vertraglich mit dem Telefonanbieter KPN besiegelt.

Abgebaut werden müssen indes nur noch 19 Stück. Da fast jedermann mittlerweile ein Mobiltelefon besitze, gebe es keine Notwendigkeit mehr für die Zellen, hieß es. Überdies hatte eine Untersuchung gezeigt, dass die verbliebenen 19 Zellen für vielerlei Dinge, zum Beispiel Drogendealerei, zweckentfremdet werden -telefoniert wird dort hingegen kaum.

Mehr von Aachener Nachrichten