Aachen: LVR muss seinen Kommunen 21,4 Millionen erstatten

Aachen: LVR muss seinen Kommunen 21,4 Millionen erstatten

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) muss seinen Kommunen und Kreisen insgesamt 21,4 Millionen Euro zurückzahlen: Der Haushalt des LVR im Jahr 2007 war rechtswidrig, den Kommunen wurden zu hohe Umlagen abverlangt.

Das hatte das Verwaltungsgericht Düsseldorf bereits im März entschieden. Das Oberverwaltungsgericht Münster entschied nun, eine geplante Berufung des LVR nicht zuzulassen. Damit ist das Düsseldorfer Urteil rechtskräftig.

Diese 21,4 Millionen Euro muss der LVR nun plus Zinsen erstatten. Auch die Kommunen unserer Region bekommen Geld: 551.000 Euro werden an die Stadt Aachen und 586.000 an den Alt-Kreis Aachen zurückgezahlt. Der Kreis Düren erhält 482.000 Euro, der Kreis Heinsberg 514.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten