Bonn: Losgerissener Doppeldecker verursacht hohen Schaden

Bonn: Losgerissener Doppeldecker verursacht hohen Schaden

Auf dem Flugplatz Hangelar bei Bonn hat ein Sturm am Sonntag einen abgestellten Doppeldecker von seinem Platz losgerissen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, rollte das Flugzeug angetrieben durch den Sturm rund 200 Meter über eine Wiese und streifte dabei ein anderes abgestelltes Flugzeug.

Als der Doppeldecker mit einem ausrangierten Polizeihubschrauber kollidierte, kam er schließlich zum Stehen. Die Polizei schätzt den Schaden an den drei Fliegern auf rund 200.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten