Düren: Leopold-Hoesch-Museum wird neu eröffnet

Düren: Leopold-Hoesch-Museum wird neu eröffnet

Mit einem umfangreichen Kulturprogramm wird am Wochenende das Leopold-Hoesch-Museum in Düren neu eröffnet. Nach einer aufwendigen, mehrjährigen Grundsanierung verfügt das von Carola und Günther Peill 1905 gegründete Kunsthaus jetzt über 3800 Quadratmeter Ausstellungsfläche, wie das Museum mitteilte.

Das sei doppelt so viel wie vorher. Dafür wurde den Angaben zufolge das 100 Jahre alte neo-barocke Gebäude um einen Neubau ergänzt. Zur Neueröffnung stellt der Museumsverein Düren seine Jahresgaben mit Arbeiten von Georg Baselitz, Joseph Beuys oder Jonathan Meese vor.

Dazu werden Musik- und Lichtinstallationen sowie Filme gezeigt. Der Festakt findet am Sonntag (12 Uhr) statt. Das Museum bleibt vorerst bis 10. Januar 2010 täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Mehr von Aachener Nachrichten