1. Region

Fahrer war nicht angeschnallt: Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Kostenpflichtiger Inhalt: Fahrer war nicht angeschnallt : Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Lebensgefährlich verletzt wurde in der Nacht zum Samstag ein 28-jähriger Mann aus Euskirchen, der mit seinem Auto ins Schleudern geriet und schließlich ungebremst aus seinem Wagen geschleudert wurde. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Gnege 32.0 rUh reetgi enugj hrFrae uaf emd ihelrJüc giRn in eEsnkcrhui tim eimsen gWane udgruanf erhhöübrte itisciwGkgndeeh sni edcluherSn und itdbechäseg eeni slhlslett.uBeae hnsednißAlce mka es uz eiern smnvasie tserwugüVn uaf dem dneezrnnngae .Grsretnfüein

aD dre rrhaeF tncih gstnlaahcnel r,aw ruewd re uas sienme uFehzrga eluerhgscetd dun lttier llhefinceäbeersgh g.znVrenteelu oSlhow das z,Fuergah sal chau eid etlsllhsBueate ewnrdu lotat trzst.eör

Nhac tenzchälotrri Vsgrrgoeun wdrue re nis knersaKuhan e,hnfarge ow mih huca neie lutpoBebr tmeonemnn erwd,u eilw re arkst otlehklsraoii war. Sein Fsercüeinrhh wdeur hlcttsrsegee.il üFr ied fnafmUelnhulaa wra rde nRig ni mesdei ceBreih rfü aetw ezwi nunSted potetlmk gpeerrts