Neuss: Lastwagenfahrer verbrennt in Führerhaus

Neuss: Lastwagenfahrer verbrennt in Führerhaus

Ein Lastwagenfahrer ist bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 46 am Autobahnkreuz Neuss-Süd in seinem Führerhaus verbrannt. Nach Angaben der Polizei war der 47-Jährige am späten Freitagabend aus ungeklärter Ursache mit seinem Lkw frontal gegen die Fahrbahnbegrenzung geprallt.

Die Zugmaschine schleuderte gegen ein Verkehrsschild und fing Feuer, der Anhänger legte sich quer über die Fahrbahn.

In der ausgebrannten Führerkabine fand die Feuerwehr nach Ende der Löscharbeiten die Leiche des Fahrers. Die A46 blieb während der Bergungsarbeiten in Richtung Köln mehrere Stunden lang gesperrt.