1. Region

Düsseldorf: Landesregierung verteidigt Umgang mit vermeintlichem Hacker-Angriff auf Schulze Föcking

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Landesregierung verteidigt Umgang mit vermeintlichem Hacker-Angriff auf Schulze Föcking

Die Landesregierung hat ihren Umgang mit dem angeblichen Hackerangriff auf Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) verteidigt. Die Regierung sei zwar bereits „zeitnah” im April von Schulze Föcking über die vorläufigen Erkenntnisse der Staatsanwaltschaft in Kenntnis gesetzt worden, sagte Regierungssprecher Christian Wiermer am Dienstag. Dies sei „aber damit verbunden gewesen, dass der Vorgang noch nicht abgeschlossen ist”.

Dei enMrsitnii ehatt sert am onatgM üaeekgredt,crg sdsa se ieMtt zärM dcho nkenei kaHrfcragifen auf hri ischshmeei Cp-utorem dun eN-tkzVTerw genebge he.ab ucnsurgeennhUt red twhtslaatacStsfana nlöK etähnt endesi rheacVtd cihtn btegitstä. eraürDb ies ise sbeeirt ma .18 pAilr eiftrmrion neodw.r

rtEs ma sagiDent ewdur uzmde mi neenttIr eni eBichtr rde nugerLegidnaers rüf dne scRshtcssuhusae tim mde ltnkeealu ntdaS erd rteguEtimnln tnerö.lfvechtfi Danhmec abger schi ürf die Etietrmrl hnac turnesAguw der fcrotienhonercespmus unSpre eki„n Aead”rsgncnfvaht frü innee erbnnttceegiuh grfuZfi tertrDi auf sad eeztw-TrNkV rde ti.enriiMns

rDe mtivcehielner efcagknHaifrr ettha mi rzäM eeni Weell dre iStäldrtoia ni gginueerR udn tosoppniiO egtsla.usö Dei niotOoipsp ireegarte ma ogMtan ofnsslssaug araufd, assd ied reiiisMntn ied iirnbghese nrnbereeguttsimgiElss ihwelnibzea ehWocn lücirzuek.th

Im zrMä athte die ezsSailanttka ltiei,emgtt beür cleuhSz önFgskic eeshneFrtrgä uz sHaeu sei töhzlpicl iene nuahfAem usa nreei dFgtearuens mi Lgaatdn ermfgtm.ile laamsD ggin es um edn furrwoV rde uelTqirereäi mi csmhniiehe eetiiatbnb.rmSschwee Die Rngueiger atthe dbiea ide den„fkigunfo nienklmelir Eerffnigi in die tsivraerPphä red ”iiMtsnrnei safu cteräSsfh i.tueerlrvt