Düsseldorf: Kritiker-Umfrage: Theater Dortmund NRW-weit auf Platz eins

Düsseldorf : Kritiker-Umfrage: Theater Dortmund NRW-weit auf Platz eins

Das Theater Dortmund steht in der Gunst der Kritiker ganz oben: In einer Umfrage der „Welt am Sonntag” wählten drei von acht Rezensenten das Dortmunder Schauspiel zum NRW-Theater des Jahres. Damit belegt das seit 2010 von Intendant Kay Voges geführte Haus in der Umfrage zum dritten Mal hintereinander den Spitzenplatz - ein Theater-Hattrick.

Die Kritiker bewerteten die Inszenierungen der vergangenen Spielzeit an nordrhein-westfälischen Theatern. Dortmund punktete auch in der Kategorie „Beste Inszenierung nach 1945”. Gelobt wurden die Aufführungen „Das Internat” von Erzan Mondtag und Thomas Bernhards „Der Theatermacher” in der Regie von Schauspielintendant Voges. In verschiedenen Kategorien erwähnt wurde auch das Schauspiel Wuppertal, wo der Schauspieler Thomas Braus auf dem Posten des Intendanten erfolgreich arbeitet.

Beim Schauspielhaus Düsseldorf gab es viel Lob für die Schauspieler. André Kaczmarczyk vom Düsseldorfer Ensemble wurde mit fünf Nennungen Bester Schauspieler der vergangenen Theatersaison. Kaczmarczyk war schon 2017 zum besten Akteur gewählt worden. Aus dem Schauspielhaus kommt auch die zur besten Schauspielerin gekürte Lou Strenger.

Mit Blick auf die Kulturpolitik lobten die Theaterrezensenten, dass Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) die Förderung der kommunalen Theater erhöht hat. „Jetzt müssen auch die Kommunen aufhören zu sparen”, meinte Sascha Westphal, Kritiker unter anderem von „Kultur-West”.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten