Mönchengladbach: Krebskranker Greis tötet seine Frau und sich selbst

Mönchengladbach: Krebskranker Greis tötet seine Frau und sich selbst

Ein 92 Jahre alter Mann hat in Mönchengladbach seine 88-jährige Frau und sich selbst getötet.

Die Leichen des Ehepaares wurden bereits am Donnerstag von einer Angehörigen in der Wohnung gefunden.

Anhand der Spurenlage und den Obduktionsergebnissen geht die Mordkommission davon aus, dass der Mann seine Frau mit einer kleinkalibrigen Pistole erschoss und dann die Waffe gegen sich selbst richtete.

Wie die Polizei vermutet, dürfte eine fortgeschrittene Krebserkrankung des 92-Jährigen das Motiv für die Tat gewesen sein.