Neuss: Krankenwagen im Einsatz gerammt

Neuss: Krankenwagen im Einsatz gerammt

Auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz in Neuss ist am Sonntagabend ein Krankenwagen auf einer Kreuzung mit einem Auto zusammengestoßen.

Laut Polizei wollte der 26-jährige Rettungssanitäter die Kreuzung trotz roter Ampel vorsichtig mit „mäßiger Geschwindigkeit” und Blaulicht überqueren, als sein Wagen von einem von der Seite kommenden Wagen gerammt wurde. Dabei wurde der 20-jährige Fahrer des Wagens leicht am Kopf verletzt.

Beide Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 15.000 Euro.