1. Region

Aachen/Region: Kontrollmaßnahmen: Deutsche und belgische Polizisten arbeiten zusammen

Aachen/Region : Kontrollmaßnahmen: Deutsche und belgische Polizisten arbeiten zusammen

Beamte der belgischen Polizei, der Bundespolizei und des Polizeipräsidiums Aachen haben am Dienstag einen gemeinsamen Kontrolleinsatz durchgeführt. An insgesamt fünf neuralgischen Stellen im Grenzgebiet kontrollierten sie insgesamt 270 Fahrzeuge und 475 Personen.

Ziel war die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. Da die rund 70 Polizisten in gemischten Teams arbeiteten, konnten sie sich austauschen, ihre Erfahrungen miteinander teilen und ihre Kenntnisse unmittelbar vor Ort nutzen.

Diverse Straf- und Bußgeldverfahren wurden verhängt. Ein Mann fiel den Beamten besonders auf.

Es handelte sich um einen 45-jährigen deutschen Staatsbürger mit Wohnsitz in Belgien. Er wurde angehalten, nachdem er die Grenze überschritten hatte. Bei dem Mann handelte es sich um einen alten Bekannten der Beamten beider Länder. In seinem Fahrzeug wurden Betäubungsmittel, Gerätschaften zur Einrichtung einer Cannabis-Plantage und ein fünfstelliger Bargeldbetrag gefunden.

Darüber hinaus stand er unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Auto samt Inhalt sowie das Bargeld verblieben im Gewahrsam der Polizei.

Die Polizei möchte diese Kontrollen auch zukünftig durchführen und weiter intensivieren.

(red/pol)