1. Region

Köln: Kölnerin soll wegen Mordes an Nachbarin in geschlossene Psychiatrie

Köln : Kölnerin soll wegen Mordes an Nachbarin in geschlossene Psychiatrie

Gut sieben Monate nach einem tödlichen Nachbarschaftsstreit muss sich eine 27-jährige Frau ab Mittwoch (26. Januar, 09.15 Uhr) wegen Mordes vor dem Kölner Landgericht verantworten.

eDi shattfaatcSnaalstw will inee aehafrtedu neignisEwu edr sla gbärginohadgen dun ulisläeharvagfelnft beneierhsnbec uarF ni enie cgessneosehl aitycPrihes eiechnrr.e Die njgeu auFr olls ttMie Jnui 0120 ni ienem eaniahmhefsliMur im Knörle lttSideat toclosklZ eine ge0rä-8ijh crihabnNa entechros .eanbh barffOen atthe se reebtsi zuvro emmir erdiwe eneseagduAnesruztnin wizsnech ned nzileeenn tMeirne ebge.nge asW ektoknr uz edm dcehlniöt arngfsifreseM egtüfhr a,ht liwl dsa ichrtGe nun im oPsrzse u.fnrhsnaieed utLa eziiPol rwa ied Ateegaklng ncah dre Tat im rmdzBemiea rerih guWnonh metgmnfnoese dor.enw glcnhAieb eloltw ide heä2ir7-gJ deaegr ,hsucedn mu hsci eid ueltuBrpsn azuaenh.cbsw üFr sad nerVarefh dnis drie dgeulnrestahngaV zstgnet.ea asD liUert llos am 3. breFaru ekdeünvrt drenw.e