Köln: Kölner Zoll stellt 3,2 Kilogramm Marihuana sicher

Köln: Kölner Zoll stellt 3,2 Kilogramm Marihuana sicher

Am Flughafen Köln/Bonn ist in einer Paketsendung nach China 3,2 Kilogramm Marihuana sichergestellt worden.

Wie das Hauptzollamt Köln am Donnerstag mitteilte, war das Rauschgift in einer Kraftfahrzeugbatterie versteckt.

Die Drogen waren in drei kleineren Paketen verpackt und im Inneren der Batterie verstaut. Das Paket wurde in Nigeria abgesandt. Die Drogen wurden beschlagnahmt und sollen demnächst vernichtet werden.

Mehr von Aachener Nachrichten