1. Region

Köln: Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Im Prozess gegen drei mutmaßliche Kölner Fußball-Hooligans hat der Fahrer eines Fanbusses schwere Vorwürfe erhoben. Der 54-Jährige sagte am Donnerstag als Zeuge vor dem Landgericht Köln aus, sein Bus mit circa 40 Fans von Borussia Mönchengladbach sei im März 2012 von Kölner Ultras von der Autobahn abgedrängt worden.

Hab„ ich sAngt gebhta mu nmie ene?bL l,”rK.a getas .er a„rGd so ieen ioiutnt,Sa ow nma so niene tineS rov Agenu seth,i asd tis hsnco k”s.ars

Dei satlUr htetan den uBs fua med plk,Abtoharpaanutz afu end ies ihn reagändbgt e,antth chsrew iä.ghtbdesc erD urfrseBah ,tasge er ebha eenwg sed llfVoras ssgcochyihepol fiHle in pscunhAr n.egmmoen ieD rdei tnkaAelnegg nbhea dnenget,as na edm olflVar etbleigit eeegswn zu nesi.