1. Region

Köln/Innsbruck: Kölner stürzt in Tirol beim Fotografieren in den Tod

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln/Innsbruck : Kölner stürzt in Tirol beim Fotografieren in den Tod

Vor den Augen seiner Freunde ist ein vom Fotografieren abgelenkter Mann aus Nordrhein-Westfalen in den Tiroler Bergen in den Tod gestürzt. Der 59-jährige aus dem Raum Köln war am Sonntag mit drei Freunden im österreichischen Stubaital unterwegs.

asD eichtebtre eid iPzleoi ma ngt.aoM In rdnu 0502 eetnMr höeH bible re nteblruah sneei tlssinrcieahehetlseg Wetgscseük entsh,e um sFoto uz .hmneca

ileW re nie mfdeusp rhsGeäcu rht,öe edrteh ihcs nei ranriMwtdee cnha bzanaeinoPlegi um - dun has ned 5gäi9er-nhJ rund utndehr eMetr ni eid eTfie z.tsnreü rDe nuarsesugtcbRrhbuthe tacberh ide hcLiee nud edi eird tesckcnehog Mäennr nis .lTa

In nde rlerioT gnereB bag es ma noSantg eni erseiwet osfrepdTo:e mI Ontse dse annsedusdlBe eztstrü nie hi7ä-g4rjer tnaierelI beim chePslniezu ab.