Köln: Kölner Oberbürgermeister fordert schnellen Brücken-Neubau

Köln : Kölner Oberbürgermeister fordert schnellen Brücken-Neubau

Der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) hat einen schnellen Neubau der maroden Leverkusener Rheinbrücke gefordert. „Wir brauchen auf jeden Fall die Grundsanierung beziehungsweise den Neubau einer Brücke, und zwar so schnell wie möglich.

Da muss jetzt ganz schnell die Entscheidung getroffen werden”, sagte Roters am Dienstag in einem Interview auf WDR5. Der Wirtschaftsraum Köln hänge wesentlich davon ab, dass die Autobahnen nicht noch weiter verstopft würden. Der Bund müsse sich am Unterhalt von Autobahnbrücken generell stärker beteiligen.

Seit Freitag ist die Autobahnbrücke über den Rhein bei Leverkusen für Lastwagen und andere schwere Fahrzeuge gesperrt, weil in der Brücke Risse entdeckt worden sind. Roters forderte, nun erst einmal sehr zügig eine frühzeitigere Beschilderung vorzunehmen. „Bereits in Düsseldorf oder in Koblenz müssen Autofahrer, Lkw-Fahrer, auch die, die aus dem Ausland an Köln vorbei wollen, drauf hingewiesen werden, dass es Routen gibt, die auch befahren werden können, ohne dass die Leverkusener Brücke benutzt wird.” Möglicherweise könne mit Sanierungsmaßnahmen eine vorübergehende Befahrbarkeit der Brücke erreicht werden, aber eine langfristige Lösung könne nur in einer Grundsanierung oder einem Neubau bestehen.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten