Köln: Kölner Moscheestreit steht vor Einigung

Köln: Kölner Moscheestreit steht vor Einigung

Im erbitterten Streit um den größten deutschen Moscheebau in Köln ist eine Lösung in Sicht. Die Schlichtung zwischen der Bauherrin, der türkisch-islamischen Union Ditib, und dem gekündigten Architekten steht kurz vor dem Abschluss.

„Wir beabsichtigen die Mediation bis Anfang Februar zu Ende zu bringen”, sagte Moderator Fritz Schramma am Donnerstag der Nachrichtenagentur dapd. Zwei Treffen mit der Ditib und dem Architektenbüro Paul Böhm stünden noch aus.

Die Eröffnung der Zentralmoschee ist für Mitte 2012 geplant. „Ich bin zuversichtlich, dass wir das hinkriegen”, sagte Schramma. Einzelheiten zur möglichen Einigung wollte er nicht nennen.

Mehr von Aachener Nachrichten