1. Region

Köln: Köln will Warteschlangen-Steuer

Köln : Köln will Warteschlangen-Steuer

Nach der Bettensteuer will Köln nun auch die Schlangen-Steuer einführen - oder vornehmer ausgedrückt: eine Sondernutzungsgebühr für öffentliche Räume. Der Hintergrund: Vor allem an Freitag- und Samstagabenden bilden sich vor manchen Bars, Clubs und Diskotheken lange Schlangen auf dem Gehweg.

Die„ uteeL shetne ad nadn ni ,rebTuan os sdas nam muka hnoc dut”m,hkomcr rleertätue dapnsrtierecSht gIen Sahrmnücn am oDnnas.ergt acmManlh kemmo es osrag uz cn.glSheeräei Es sei htnci rteeg,ch ennw sdei gfeiübnehrre ilbbee, naeder abre zelnha m,etsnüs nnew ise uzm elBsepii esichT und Sühetl tslres.anetul radlaH lndcheSor vom unBd der ethezalSerru taesg dazu mde nrlöKe ps„rxEse” oetsrg:)nD(na „egAehsbne ,anovd ssda hcsi Köln tdmai ni zang tdcnlaushDe cerlähclhi ma,tch its dre hbteksriücora Auwdnfa frü eid enggrein nnnmhieaE ilve uz .cho”h