Köln: Köln und Düsseldorf verzeichnen die meisten HIV-Neuinfektionen

Köln: Köln und Düsseldorf verzeichnen die meisten HIV-Neuinfektionen

Im Verhältnis zur Einwohnerzahl haben Köln und Düsseldorf im Jahr 2011 bundesweit die höchste Quote an Neu-Infektionen mit dem HI-Virus verzeichnet.

Das geht aus dem jüngsten Aids-Jahresbericht des Robert-Koch-Instituts hervor. Demnach kamen in Köln 15,19 Fälle auf 100.000 Einwohner.

In Düsseldorf waren es 14,95 und in Frankfurt am Main 12,06 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr 2889 neue HIV-Infektionen gemeldet.

Mehr von Aachener Nachrichten