1. Region

Kerkrade/Herzogenrath: Kleinbus mit Ecstasy-Chemikalien zurückgelassen

Kerkrade/Herzogenrath : Kleinbus mit Ecstasy-Chemikalien zurückgelassen

Drei Stunden durften Anwohner der Meuserstraat in Kerkrade ihre Häuser am Mittwochabend nicht verlassen. Ursache war ein Transporter mit Ecstasy-Chemikalien, den zwei Männer auf der Flucht vor der Polizei zurückgelassen hatten.

Der Bsu rebervittee enien gennnenhuaem hGeruc in mde nrichWeo.ebh ozliiPe dun reheuwFre tnrerpes ide ßeStar wtiimruegä b.a tErs hcna nttiMacerth eurwd der nsopraetrTr uas red rStßea psgl.pbhtecea

Eneri ewftebnngagtuazeiSners earnw erd nubliseK ndu nie Glof eflluganfea. rTDiteeä berenmekt ied enateBm ndu gpnrenas uas dem rto,rsneTapr fua ednsse fäLhedaecl hisc huca ein rgorße anTk ebnf.ad Sei hnetcltüfe tim emd loGf eürb edi negheeganlee neezrG anch a,zgtnrrhHoee so nie eiozepresi.Prclh