Kerpen: Kind stürzt von Rolltreppe vier Meter tief

Kerpen: Kind stürzt von Rolltreppe vier Meter tief

Ein Dreijähriger hat für einen spontanen Ausflug teuer bezahlt: Er fiel vier Meter tief von einer Rolltreppe und erlitt schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei im Rhein-Erft-Kreis von Montag sei der Junge mit Eltern und Bruder in einem Kerpener Textilgeschäft unterwegs gewesen, als er in einem unbeobachteten Moment weglief und Rolltreppe fuhr.

Auf dem ersten Stock sei er vermutlich über die Brüstung geklettert, habe den Halt verloren und sei ins Erdgeschoss gefallen. Der Junge sei am Freitag mit Knochenbrüchen und Prellungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Mehr von Aachener Nachrichten