Kerkrade: Kerkrade: Mutter und Sohn aus brennender Wohnung gerettet

Kerkrade: Kerkrade: Mutter und Sohn aus brennender Wohnung gerettet

Die Feuerwehr in Kerkrade hat am Donnerstagmittag eine Mutter und ihren Sohn aus einer brennenden Wohnung gerettet. Wie das Limburgs Dagblad (Online-Ausgabe) berichtet, hatte eine überhitzte Fritteuse das Feuer ausgelöst.

<

p class="text">

Mit einer Hebebühne konnten die angerückten Einsatzkräfte die Mutter und ihr Kind aus dem Appartement im fünften Stock retten. Die 21 Jahre alte Frau erlitt Brandwunden und kam in ein Krankenhaus nach Aachen. Ihr Sohn wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus nach Heerlen gebracht.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten