1. Region

Düsseldorf: Keine neuen Brandschutzmaßnahmen in NRW nach Grenfell-Katastrophe

Düsseldorf : Keine neuen Brandschutzmaßnahmen in NRW nach Grenfell-Katastrophe

Die tödliche Brand-Katastrophe im Londoner Grenfell Tower im vergangenen Juni ist für die Landesregierung kein Anlass für neue Schutzmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen. „Die Instrumente der Brandverhütungsschauen der Gemeinden und der wiederkehrenden Prüfungen der Bauaufsichtsbehörden funktionieren”, stellte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) in einer der dpa vorliegenden Antwort auf eine SPD-Anfrage fest.

In reerts nLeii niees aelnsdligr ide ignürtmeEe darüf itearrnwl,vtoch dsas dei Sueeregchiarihonfndtnser na aAdnueebkguneienßwdnl onv räoheuhnHsc ahcu ngealheient und ide aFedsnsa igägemßler inorlektotlr dn.erüw Dei gudsFaämdenamns sde lrnfeleG wseTor ettah ned ardnB cltihesg,neub red reüb 08 scMenehn asd ebLen tskegeto te.aht

In WNR beha se 1260 ppnak 2040 ächrHhusoe ,eggbene berictehet carhhnrb.ceSa iDbea ednhal es chis lowhso mu rsWhenouhä sal auch mu Bro-ü udn egtr,gslueebwduVäan eid hrme asl 22 reteM choh d.sni reD egsnLieaurerndg eenis kenei aosrhcHuädhben anebknt regedonw, dei mti eeirnadnkdnavelseuFgs eeazäh.snmunmgn „Seit 1698 mssüen eßAdänuwen ovn häHhosnreuc in nlela rihne Tleien aus nbrhennatirnecb unBfotseaf h,eb”ntese ertetäleur edi srii.nteMni

bhtleUnra dre hengusecrHazho eabh es ni WRN einhwzcs 0250 ndu 6021 sedlnliarg 41 nBeärd e,gbeegn eib endne ngnadeusnFämedsma dun dener otinstrkonKu niee loelR lpiesget änetth. beiDa ieens sgniaesmt acht hesecnMn sum Lnebe oemnmgek und 73 rlzeevtt edwon.r