1. Region

Stattdessen Livestreams: Keine Gottesdienste an Heiligabend in den Niederlanden

Stattdessen Livestreams : Keine Gottesdienste an Heiligabend in den Niederlanden

Die Bischofskonferenz der katholischen Kirche in den Niederlanden hat am Mittwoch entschlossen, an Heiligabend keine öffentlichen Gottesdienste abzuhalten. Der insbesondere bei den Nacht-Messen zu erwartende Andrang stelle eine zu große Gefahr dar.

Die römisch-katholische Kirche der Niederlande hat alle öffentlichen Gottesdienste an Heiligabend abgesagt. Vor allem die Nacht-Messen würden traditionell von vielen Menschen besucht, begründete die Bischofskonferenz am Mittwoch in Utrecht die Entscheidung. Das sei angesichts des harten Lockdowns nicht verantwortlich.

Die übrigen Weihnachtsgottesdienste könnten stattfinden, allerdings nur mit maximal 30 Besuchern. In den Kirchen müssten Gesichtsmasken getragen werden und es gelte ein Gesangsverbot, teilte die Kirche mit. Gottesdienste am Heiligabend werden aber im Internet und im Fernsehen übertragen.

(dpa)