1. Region

Köln: Keine Ermittlungen gegen AfD-Ratsmitglied wegen „Deutschland erwache”

Köln : Keine Ermittlungen gegen AfD-Ratsmitglied wegen „Deutschland erwache”

Die Staatsanwaltschaft leitet keine Ermittlungen gegen einen Kölner AfD-Ratsherrn wegen Volksverhetzung ein. Der Kommunalpolitiker, ein Bundeswehr-Offizier, hatte „Deutschland erwache” getwittert.

eisD wra eid gLuson rde A,S reine ciiätaeaishprnrml nfKiiapgsotonaamr edr NPADS. aufhiraDn arw erd hraertRs nov weiz loknPiiter der nkiLne negzetgai .odnwre

erD ölnrKe aaaOlwttrnssteba Ulf lluWnhi agset ma Mtng,ao se ise ewrde red bsettnaaTd edr vVeelgtorzkunhs hnco edr rtVriunegeb rrtenevboe nzhnieceneK nnkaee.rrb reD vrstoadnerKsi der DfA öKln ethta dei reoVwfrü sla „edtrirokinoe paaegknzmteH rkuz orv der hgs”anwdltaLa hietzbce.ne