1. Region

Düsseldorf: Katzenbaby unterirdisch in Rohr gefangen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Katzenbaby unterirdisch in Rohr gefangen

Ein junges Kätzchen ist in Düsseldorf in ein Regenrohr geplumpst und war tagelang unter der Erde gefangen. Als es entdeckt wurde, lief eine dramatische Rettungsaktion an. Die Bewohner eines Bungalows hatten sich über das auffällige Verhalten der Katzenmutter gewundert, die um das Haus strich und deren Junges seit Tagen verschwunden war, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Dienstag.

karhdceeDc emnvnaher eißllccishh ein ilssee mmnWrei asu rde eeTfi eds feguehon.sbaslsRrre itM ieern edpksronkEaaom nonket ide eFwrrehue sad bayzbntaKe 06 teZeminter etrun dre eEeädfrhbclor onert - efti in red gtrnwe,uiblaesAs in ied dsa Rgnreeroh teümnd.

Die eFrehurew tesemtm nde Gtearn eds Hsusae afu dun tgsezerä die bsltirsweeAa.gun iEn Frhreeunwamne hkcro ni dei bGer,u ebkam sad lgvilö techsrefpö föhGpsce im Rorh zu afness und ogz se raseh.u orV tOr eurwd se imt osrSaueftf sua rde mkmaesetA vo,trrgse dann kma se artsk wghtchsecä muz nlfApäpepu in eien nklrie.ikTi