Bonn: Katholiken verurteilen pauschale Angriffe auf den Islam

Bonn : Katholiken verurteilen pauschale Angriffe auf den Islam

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat sich in scharfer Form gegen eine Diffamierung des Islams gewandt. „Der pauschalen Verurteilung des Islams und der Muslime muss entschieden widersprochen werden”, erklärte ZdK-Präsident Thomas Sternberg am Freitag.

In der derzeitigen Debatte würden zunehmend islamistische Terroristen mit friedlichen Muslimen und vor Gewalt und Terror geflüchteten Menschen gleichgesetzt.

„Dies ist ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen, aber auch für all die Menschen, die sich im interkulturellen und interreligiösen Dialog für Verständigung und unsere gemeinsame Gesellschaft einsetzen”, kritisierte Sternberg. Die Grundlagen des friedlichen Miteinanders würden so gefährdet.

Extremisten könne man nur gemeinsam bekämpfen, aber nicht durch Ausgrenzung ganzer gesellschaftlicher Gruppen, denn dadurch entstünden Misstrauen, Feindseligkeit und Hass.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten