Düsseldorf: Karnevalsprinzessin soll auf Pelz verzichten

Düsseldorf: Karnevalsprinzessin soll auf Pelz verzichten

Die Düsseldorfer Karnevalsprinzessin soll künftig ohne edlen Pelzmantel die fünfte Jahreszeit überstehen.

Dafür hat sich der Präsident des Düsseldorfer Carnevals-Comitees, Josef Hinkel, ausgesprochen. Anlass ist eine Geschäftsaufgabe: Der Pelzhändler auf der Königsallee, der jedes Jahr einen manchmal über 10 000 Euro teuren Pelzmantel zur Verfügung gestellt hat, schließt.

Mit seinem Ende solle auch der Brauch fallen: Damit könnte der regelmäßige Ärger mit Tierschützern beendet werden, sagte Hinkel der „Rheinischen Post”. Die Karnevalsprinzessin heißt in Düsseldorf traditionell „Venetia”.

Mehr von Aachener Nachrichten