1. Region

„Erstick dran“: Karnevalistischer Putin-Wagen rollt durch Düsseldorf

„Erstick dran“ : Karnevalistischer Putin-Wagen rollt durch Düsseldorf

Überraschung in Düsseldorf: Wagenbauer Jacques Tilly lässt am Rosenmontag einen eigens angefertigten Karnevalswagen zum Ukraine-Krieg durch die Stadt rollen.

Die überlebensgroße Karikatur aus Drahtgeflecht und Pappmaché zeigt Wladimir Putin wie er sich die Ukraine in den Rachen steckt mit dem Spruch „Erstick dran!!!“.

In Düsseldorf war der Rosenmontagszug schon vor Wochen wegen der Coronavirus-Lage abgesagt und auf Ende Mai verlegt worden. Im Gegensatz zu Köln ist in der Landeshauptstadt vom organisierten Karneval aus heute nichts geplant. In einem Interview mit der „Rheinischen Post“ hatte der Vorstand des Düsseldorfer Comitee Carneval (CC) auf die Frage nach einer spontanen Aktion gesagt: „Nein! Definitiv nicht! Das war nicht der Plan. Von unserer Seite war und ist für diesen Montag absolut nichts geplant.“

Tilly sagte am Montagvormittag allerdings: „Es ist mit dem CC abgeklärt, die haben gesagt "mach das ruhig, es ist ein reines Tilly-Team-Projekt"“. Satire sei „keine Schönwetter-Veranstaltung“, so Tilly: „Die wird ja gebraucht. Gerade wenn es schlimm läuft, ist es schön, das zumindest in bissigen und polemischen Humor zu tunken.“

Der Putin-Wagen soll laut Tilly am Rosenmontag „quer durch die Stadt“ fahren. Tillys satirische Mottowagen – überlebensgroße Karikaturen aus Draht und Pappmaché – sind weltberühmt. Am Rosenmontag hatte er in den letzten Jahren auch immer wieder Wladimir Putin aufs Korn genommen.

(dpa)