Düsseldorf: Kanonenkugel bei Baggerarbeiten gefunden

Düsseldorf: Kanonenkugel bei Baggerarbeiten gefunden

Bauarbeiter haben am Dienstagmorgen bei Baggerarbeiten in der Düsseldorfer Innenstadt eine uralte Kanonenkugel gefunden.

Das 15 Zentimeter dicke Geschoss lag nach Angaben der Feuerwehr in der Nähe von alten Wehranlagen am Graf- Adolf-Platz, die zurzeit von Archäologen untersucht werden.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die acht Kilogramm schwere Kugel noch Schwarzpulver enthielt, wurde der Kampfmittelräumdienst bei der Bergung zurate gezogen.

Während der Sicherstellung des Waffenreliktes mussten die Bauarbeiten nicht unterbrochen werden. Die Feuerwehr rechnet noch mit mehr derartigen Funden auf der Baustelle.