1. Region

Köln: Justiz nennt Beschuldigte für Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Köln : Justiz nennt Beschuldigte für Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat die Staatsanwaltschaft erstmals einzelne Personen beschuldigt. Vorher richteten sich die Ermittlungen gegen Unbekannt. Die Staatsanwaltschaft nahm 89 Personen ins Visier, die in irgendeiner Weise am U-Bahn-Bau unter dem Archivgebäude beteiligt waren.

Daeib hteg es mu rtntwliehVoarec bei dne elKrnö eererV-hBistenkreb BV,)(K eib edn f,raBumeni rinhe nlhearpnacF dun eur.ebenuSnrthmn amnNe wrdune hncti hilt.evtönceffr „bO udn annw nlAeangk eboerhn e,nwder tis vilgöl e”ofn,f aetsg am oMtang tattssnOwalbreaa ilhUcr er.mreB aDs enEd rde ittmrlnegunE esi ihnct nbeehzsa.u

enWn eid ftssaSatnaltaatchw bsi muz .3 ärzM seseid arehsJ nikee leBihcudgsent gtgesletfe teht,ä wräe rde lFal h,rveätjr wiel das lUkücng ndan nüff ehJra erh i.st Dei chatstSatsalnaatwf oenettb am a,gotMn s„dsa edi etnngiEuil esd rfmnlvuertnrisetshEag aeliln edr kioeNtdgwenti der rnnebuerthcgU red eulnndaef tärufhrjieVssngr etslcdeugh” i.se

sDa hrcAvi awr am 3. zMrä 0092 tüginert.zse Zewi rehnnAwo ,aebtrsn erd Scanedh dwri ufa inee rMdileial ourE ehtäst.gcz Dssa rde ztirEuns hdcur end aB-UBuanh- öseslutag rew,du lgti lsa shcrie. orWan es ganeu a,gl tis nt.turismet

ieD faaaSwstclasttathn ügerdnbet eid eangl areDu edr ltignrteumEn trneu mdenear mtdi,a sdsa ucähtnsz dei tseüetctvnrhe iavleAichnr enbgoegr dewnre .enmssut eAsnecnhldiß uderw na der nErstiltlezues ien epizktolmiers uwBerak hcirrteet. sieDe sounttriKkno lols es cuheaTrn igöchl,renme netur Wsaers ide mreteuvte dllaeetsShc uz utne.resnchu rNu wnne ide rsUache utidnegie eisebwne dewern nakn und wenn ise auf soekkrtne hheevFarltlne ugkzte,ührc nköenn ptcrscsesüSnehzerahda uehztdtscrge .wreedn