Düsseldorf: Junger Mann bei Streit in Düsseldorf mit Messer verletzt

Düsseldorf : Junger Mann bei Streit in Düsseldorf mit Messer verletzt

Ein 24 Jahre alter Mann ist in der Altstadt von Düsseldorf niedergestochen worden. Er schwebt in Lebensgefahr. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft war es am Samstagmorgen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Menschen gekommen.

Dabei habe ein dunkel gekleideter Mann den 24-Jährigen mit einem Messer so schwer verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Der Täter sei in Richtung Grabbeplatz geflohen. Die Polizei nahm zunächst einen 19-Jährigen fest. Der Tatverdacht gegen ihn habe sich jedoch nicht erhärtet, hieß es am Abend in der gemeinsamen Erklärung. Der Mann kam wieder auf freien Fuß.

Die Beamten hätten zudem ein Messer gefunden, das als Tatwaffe infrage komme. Die Auswertung der Spuren dauere an. Die Polizei hofft nun auf Hinweise, um dem Täter auf die Spur zu kommen.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten